Versteigerung des Mehrzweckfahrzeuges

TIME TO SAY GOODBYE!!!!

So sehr wir uns auf das kommende Fest freuen, so sehr schmerzt dann auch der Abschied unseres geliebten alten Mehrzweckfahrzeuges.

Aber ihr glaubt ja nicht das wir es verschrotten oder verkaufen werden. NEIN! Wir versteigern es. Und zwar am Sonntag Nachmittag nach dem Festzug wird im Zelt unser Goldstück versteigert und jeder kann natürlich mitmachen.
Insofern lohnt es sich doppelt zu kommen. Doppel-Fahrzeugweihe eben.

Kurze Fakts:
- Lackiert in Feuerwehrrot (was sonst)
- hochwertige Sitzbezüge aus Stoffen aus den Jahren um 1990
- geräumiges Platzangebot für die große Familie oder auch zum Transportieren da die Sitzbank umgeklappt werden kann
- Schiebetür und aufklappbarer Kofferraumdeckel zum ergonomischen Beladen und Einsteigen
- reiche historische Vergangenheit und Erfahrung im Feuerwehrdienst (unbezahlbar)
- 2 weitere Heck-Blinklichter an den oberen Seiten für mehr Sicherheit beim Abbiegen

Weitere Bilder gibts unter der Kategorie ‘Fahrzeuge’ auf der Homepage und live natürlich bei uns am Fest!

3…2…1… Deins!
_________________________________________________________________________
Und ersteigert haben es die Festdamen der FFW Erbendorf.
Hierzu unseren herzlichsten Glückwunsch zu diesem wirklich einmaligen Fahrzeug.
Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten. Nach diesen Worten von Festleiter Andreas Egeter war es beschlossene Sache: Der ausrangierte Mannschaftstransporter, der als Werbeauto für die Doppelfahrzeugweihe unterwegs war, geht an die Erbendorfer Feuerwehr-Festdamen. In einer spannenden Auktion nach dem System einer Brautschuhversteigerung in 10-Euro-Schritten ablief, gelang es den Mädeln, durch geschicktes Taktieren, den Coup klar zu machen.Zuvor sicherten sich die hübschen Damen bereits dreimal durch Auffüllen der 100-Euro-Grenze eine Kussrunde mit dem Festleiter, der dies bereitwillig über sich ergehen ließ. Durch die Aktion kamen 1000 Euro für die Neuhauser Feuerwehr zusammen.
DSC_2719

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.